Sonntag, 4. November 2012

Kartoffelklöße selbstgemacht

Heute stelle ich euch mein Rezept von selbstgemachten Kartoffelklößen vor. In meiner Kindheit hat meine Mutter die immer selbst zubereitet. Aber, so wie sie die Klöße gemacht hat, sind sie mir nie gelungen. Immer fielen sie im Wasser auseinander. War schon sehr frustrierend. Fragen konnte ich sie nicht mehr, denn sie ist schon vor 30 Jahren verstorben. Dann entdeckte ich dieses Rezept. Diese Klöße gelingen immer und schmecken super.


Kartoffelklöße
  Zutaten für 4 Personen:
800g mehligkochende Kartoffeln,
100 bis 125g Kartoffelmehl,
1/8 l Milch, 1Teel. Salz.
Kartoffeln mit Schale abkochen, schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Zu der Kartoffelmasse Kartoffelmehl und Salz geben. Die Milch abkochen und kochendheiß zu der Kartoffelmasse geben und durchkneten. Runde Klöße formen und in reichlich kochendes Salzwasser geben und je nach Größe garziehen lassen. Die Klöße sind fertig, wenn sie oben schwimmen.

Ich habe hier sehr kleine Klöße gemacht, diese benötigen 5-7 Minuten. 

Übringens gab es dazu Putengeschnetzeltes mit Champignons und Rahmsoße.
Mein Mann meinte: "ohh, das ist so lecker, da könnte ich mir nen Wolf fressen."

Kommentare:

  1. Hallo tine,
    dieses Rezept werde ich ausprobieren.
    Die kochend heiße Milch ist der Grund dass die Klöße gut halten....

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tine,

    ich bin auf deinen Blog gestossen und hab' mich bei dir etwas umgesehen.
    Schön ist es hier ! 'Deine' Klöße klingen wirklich einfach und lecker. Ich werde sie am WE mal testen.

    Auch für die Anleitung zum Kulturtäschchen möchte ich mich bedanken.

    GLG, Charlotte

    AntwortenLöschen